Hypnose | Hypnocoaching

Für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen
info [at] coaching-place.de

* = Pflichtfeld












Kontaktformular
Logo Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Kontakt zu Hypnose Coaches
Hypnose Erfahrungen
 

  E-Zigaretten – Gesünder heißt nicht immer gesund

Mut steht am Anfang des Handelns, Glück am Ende.

Demokrit 

Dampfen oder ganz aufhören – E-Zigaretten können helfen und sind trotzdem nicht die Lösung

Mit dem Rauchen aufzuhören ist eine Herausforderung, die nicht jeder so einfach meistert. Für viele ist die E-Zigarette daher einen Versuch Wert. Das Verdampfen von Nikotin reduziert die Giftstoffe, die durch das Verbrennen von Tabak entstehen. Die E-Zigarette, so wird häufig angenommen, sei gesünder als herkömmliche Zigaretten und soll Rauchern generell bei der Entwöhnung helfen. Doch es gibt viele Gründe, warum Sie das Ziel Nichtrauchen auch mit der E-Zigarette nicht aus den Augen verlieren sollten.

Gesünder heißt nicht immer gesund

Auch wenn das Dampfen nachweislich gesünder ist als das Rauchen von Tabakzigaretten, so ist es noch lange nicht gesund. Mehrere Studien haben inzwischen die Inhaltsstoffe der E-Zigarette unter die Lupe genommen. So wird zum Beispiel immer wieder auf geschmacksbildende Zusatzstoffe mit Aldehyd hingewiesen, die die Schleimhäute reizen und zu Bronchitis führen können. Zudem variiert die Menge der eingeatmeten Zusätze je nach Art des Verdampfers, sodass die festgelegten Grenzwerte schnell überschritten werden. Und auch die Auswirkungen des dem Liquid zugesetzten Nikotins auf die Herz-Kreislauf-Gesundheit wird kritisch untersucht – denn besser heißt in diesem Fall noch lange nicht gut.

Nikotin ist Nikotin

Auch wenn starke Raucher ihren Tabakkonsum mit der E-Zigarette verringern können, so enthalten viele der Liquids immer noch Nikotin. Der Suchtstoff bleibt also auch beim Umstieg auf das Dampfen erhalten und von einer ganzheitlichen Entwöhnung kann nur schwerlich die Rede sein. In einer Studie an der Pennsylvania State University wurde festgestellt, dass Tabakraucher beim Umstieg auf die E-Zigarette zunächst weniger Nikotin zu sich nehmen. Bei einem längerfristigen Einsatz steigt der Nikotinkonsum jedoch wieder an. Somit ist das Suchtpotential der E-Zigarette zwar geringer als das der Tabakzigarette, aber zu einer suchtfreien Verwendung kommt es in den meisten Fällen nicht. Nicht zuletzt wird das Potenzial der E-Zigarette als Einstiegsdroge für den Tabakkonsum diskutiert.

 

 


Quellen:

Semmler, M.P., Driemel, O., Staudenmaier, R. et al.: Effekte von Nikotin unter besonderer Berücksichtigung der Tumorentstehung im Kopf-Hals-Bereich. Mund Kiefer GesichtsChir (2006) 10: 395. doi.org/10.1007/s10006-006-0025-5

Jonathan Foulds, PhD Susan Veldheer, MS Jessica Yingst, MS Shari Hrabovsky, MSN Stephen J. Wilson, PhD Travis T. Nichols, MS Thomas Eissenberg, PhD: Development of a Questionnaire for Assessing Dependence on Electronic Cigarettes Among a Large Sample of Ex-Smoking E-cigarette Users. Nicotine & Tobacco Research, Volume 17, Issue 2, 1 February 2015, Pages 186–192, doi.org/10.1093/ntr/ntu204

Neal L. Benowitz & Joseph B. Fraiman: Cardiovascular effects of electronic cigarettes. Nature Reviews Cardiology 14, 447–456 (2017) Published online 23 March 2017. doi:10.1038/nrcardio.2017.36

Tierney PA, Karpinski CD, Brown JE, et al.: Flavour chemicals in electronic cigarette fluids. Tobacco Control Published Online First: 15 April 2015. doi: 10.1136/tobaccocontrol-2014-052175

Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Ärztehaus im Friedrich Carré
Dorotheenstraße 56 | 10117 Berlin Mitte

Bitte kontaktieren Sie einen Coach in Ihrer Nähe

Für allgemeine Informationen:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen
info [at] coaching-place.de | © CP

Disclaimer:
Hypnocoaching bietet keinen Ersatz für medizinische Behandlungen. Es werden weder Krankheiten diagnostiziert noch Medikamente verabreicht. Jeder Mensch reagiert anders auf Hypnose, deshalb kann das Ergebnis variieren. Aktuelle medizinische Behandlungen sollen nicht eigenständig abgebrochen werden.