Hypnose | Hypnocoaching

Für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen

* = Pflichtfeld












Kontaktformular
Logo Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Hypnose Coaches - Kontakt und Termine
Siegel Top Kundenbewertung
 

  10 Dinge die glückliche Menschen nicht tun

Hypnose hilft, auch wenn alles andere versagt.

James Braid

Statista befragte über 2.000 Deutsche darüber, was sie glücklich mache. Ganz oben auf der Liste standen Gesundheit, eine gute Partnerschaft und eine intakte Familie. (1) 

All dies sind Dinge, die uns von außen glücklich machen. Aber kennst du nicht auch diese Menschen, die von innen heraus strahlen, die nichts umhauen kann, die selbst in schwierigen Situationen entspannt bleiben?

Glücklich sein kann man lernen! Dein Glück steht im direkten Zusammenhang mit deinem Mindset. Deine allgemeine Einstellung dem Leben gegenüber entscheidet, wie du mit den Dingen umgehst. Jeder kann glücklich sein. 

Welche Dinge sind es also, die glückliche Menschen NICHT tun?

1. Zeit mit negativen Menschen verbringen

Eines steht fest: Unser Umfeld hat definitiv Einfluss auf uns. Die Art der Menschen, mit denen wir uns umgeben, ist ein entscheidender Faktor dafür, wie wir uns fühlen. Menschen, die sich andauernd beschweren, über andere lästern oder ihrer Unzufriedenheit anderweitig Ausdruck verschaffen, machen uns reizbar und unruhig. 

Konzentriere dich daher erstens auf dich selbst und umgib dich zweitens mit Menschen, die eine positive Sicht auf das Leben haben. Du wirst dich durch sie inspiriert fühlen und sie werden dich in deiner Stimmung positiv beeinflussen. 

2. Sich mit anderen vergleichen

Glückliche Menschen sind mit dem Fokus bei sich und bemessen Fortschritt an ihrem eigenen Tun und Sein. Sie vergleichen sich nicht mit anderen, sondern konzentrieren sich auf das, was sie selbst tun und haben. 

Überlege dir, was dich persönlich glücklich macht und sei dabei ganz bei dir.

3. Negative Gedanken zerkauen

Natürlich hat jeder einmal negative Gedanken. Menschen, die glücklich sind, verstehen es jedoch, diese Gedanken vorbeiziehen zu lassen anstatt sich an ihnen aufzuhängen. 

Richte deinen Fokus auf die positiven Dinge in deinem Leben. Erfreue dich an ihnen und sei dankbar. Bei allem Negativen gibt es immer auch mindestens genauso viele positive Dinge. Warum also bei dem Negativen verhaftet bleiben?

4. Verantwortung abgeben

Glückliche Menschen sind sich dessen bewusst, dass sie Schöpfer ihres Lebens sind. Sie wissen, dass nur sie selbst für ihr eigenes Glück verantwortlich sind. Sie wissen, wann sie einen Fehler gemacht haben und sind ehrlich sich selbst und anderen gegenüber.

Mach dir klar, dass du das Glück nur in dir selbst finden kannst. Andere Menschen können dich bereichern, aber das Fundament für dein persönliches Glück musst du selbst legen.  

5. Verärgert bleiben

Glückliche Menschen akzeptieren, was in der Vergangenheit geschehen ist. Sie sind bereit, anderen zu verzeihen oder Kontakte abzubrechen, wenn Verzeihung unmöglich für sie ist.

Öffne dich für das Hier und Jetzt. Lasse die Vergangenheit los. Sei bereit, neue Erfahrungen zu machen und lade alles ein, was in dein Leben kommen möchte.

6. Den Körper vernachlässigen

Glückliche Menschen sind sich bewusst, dass Körper und Seele eine Einheit bilden. Daher pflegen sie ihren Körper durch Bewegung und gesunde Ernährung – und natürlich alles andere, was ihnen sonst noch gut tut. 

GEO Kompakt veröffentlichte einen lesenswerten Bericht darüber, wie unsere Essgewohnheiten unser Fühlen beeinflusst. Hier wird deutlich, wie eng die Verbindung zwischen Ernährung und Psyche tatsächlich ist. (2) 

Sieh deinen Körper als deinen Tempel. Achte auf dich und schau, was dir gut tut. In einem gut gepflegten Körper wirst du dich wohler und glücklicher fühlen. 

7. Kleinigkeiten vergessen

Glückliche Menschen sind achtsam und registrieren Details. Sie erachten die schönen Dinge im Leben nicht als selbstverständlich, sondern spüren innere Dankbarkeit.

Halte deine Augen offen und nimm jeden Tag bewusst die kleinen und großen Dinge in deinem Leben wahr, die dich bereichern. 

8. Sich langweilen

Glückliche Menschen gehen mit offenen Augen durch die Welt, entdecken und erforschen mit Neugierde. Sie stellen Fragen und lieben es, Neues zu erfahren. Ihre innere Welt ist bunt und offen. Sie wissen sich auch in Staus, Warteschlangen und an der Bushaltestelle zu beschäftigen. 

Lasse keinen Platz für Langeweile, sondern erschaffe Raum für Faszination. Lerne, Auszeiten von Langeweile zu unterscheiden. 

ZEIT Online veröffentlichte einen interessanten Artikel über den schmalen Grat zwischen Langeweile und kreativen Schaffenspausen. (3)

9. Nach Bestätigung durch andere suchen

Glückliche Menschen suchen nicht nach Anerkennung im Außen, sondern spüren ihre innere Ganzheit. Sie wissen, wer sie sind und was sie können, und müssen dies nicht ständig von außen bestätigt bekommen. Dies hat nichts mit Selbstverliebtheit zu tun, sondern ist ein Zeichen für ein gesundes Selbstbewusstsein.

Werde dir deiner Stärken tief in deinem Inneren bewusst und fühle, dass du so, wie du bist, genau richtig bist.

10. Krampfhaft an nicht veränderbaren Dingen festhalten

Glückliche Menschen wissen zu unterscheiden, wann sie etwas verändern können und wann nicht. Sie lassen das los, was sie nicht ändern können. Das heißt, sie nehmen es als gegeben an.

Frage dich jedes Mal, wenn du den Drang danach hast, eine Situation oder einen Umstand zu ändern, ob du tatsächlich genügend Einfluss darauf nehmen kannst. Was zu ändern ist, ändere. Was nicht zu ändern ist, das nimm hin. Ist eine Situation unerträglich und du kannst sie nicht ändern, verlasse sie entweder oder finde Möglichkeiten, damit umzugehen.

 

 


Quellen:

(1) Statista (2019): Was ist für Sie am wichtigsten, um glücklich zu sein? Online verfügbar unter https://de.statista.com/statistik/daten/studie/985126/umfrage/umfrage-zu-den-wichtigsten-aspekten-fuer-das-persoenliche-glueck/

(2) Eberle, U. (2015): Wie Essen unser Fühlen bestimmt. GEO Kompakt 42. Online verfügbar unter https://www.geo.de/magazine/geo-kompakt/1198-rtkl-psyche-leseprobe-wie-essen-unser-fuehlen-bestimmt

(3) Herden, B. (2012): Ganz schön langweilig! ZEIT Online 6. Online verfügbar unter https://www.zeit.de/zeit-wissen/2012/06/Psychologie-Langeweile-Ablenkung

Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Ärztehaus im Friedrich Carré
Dorotheenstraße 56 | 10117 Berlin Mitte

Hypnose Coaches – Kontakt und Termine
Nur für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21
Callcenter 24/7 – 365 Tage
© CP

Disclaimer:
Hypnocoaching bietet keinen Ersatz für medizinische Behandlungen. Es werden weder Krankheiten diagnostiziert noch Medikamente verabreicht. Jeder Mensch reagiert anders auf Hypnose, deshalb kann das Ergebnis variieren. Aktuelle medizinische Behandlungen sollen nicht eigenständig abgebrochen werden.