Hypnose | Hypnocoaching

Für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen

* = Pflichtfeld












Kontaktformular
Logo Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Hypnose Coaches - Kontakt und Termine
Siegel Top Kundenbewertung
 

  Wie funktioniert Hypnose zur Raucherentwöhnung?

Hypnose hilft, auch wenn alles andere versagt.

James Braid

Tabak ist die wahrscheinlich am weitesten verbreitete Droge der Welt. Für viele gehört Rauchen längst zum Alltag wie das tägliche Zähneputzen und die allmorgendliche Dusche. 

Fatal – wenn man die gesundheitlichen Risiken bedenkt. Zigaretten beeinflussen nachweislich sogar die Attraktivität, nur leider nicht in die positive Richtung. Meist sind es gesundheitliche und/ oder ästhetische Gründe, warum sich immer mehr Raucher von ihrem Laster trennen möchten. Angesichts all jener Nachteile, die das Rauchen mit sich bringt, eine gesellschaftliche Bewegung, die nur zu begrüßen ist. 

Vielen Rauchern fällt der Ausstieg nicht leicht. Grund sind zum einen mögliche Entzugserscheinungen, die sich körperlich bemerkbar machen können oder in einer miesen Laune in Erscheinung treten. Zum anderen die Tatsache, dass das Rauchen vielen Betroffenen vermeintliche Vorteile bietet. Vielleicht kennst du das: Die Raucherentwöhnung wird immer wieder aufgeschoben und nicht selten redet man sich das Rauchen schön.

Wenn du vom Rauchen genug hast und dein Leben befreit von Zigaretten genießen möchtest, hilft dir unsere Hypnose zur Raucherentwöhnung. Du wirst sehen, dass auch du es schaffen kannst, ein glücklicher und vor allem zufriedener Nichtraucher zu werden. Ganz egal, wie viele Zigaretten du täglich rauchst. Ganz egal, wie viele Jahre du schon rauchst. Ganz egal, ob dir die Zigarette schmeckt und du dich beim Rauchen gut fühlst. Selbst langjährige Kettenraucher konnten mit unserer Hypnose Nichtraucher werden und genießen auch heute noch ihr gesundes rauchfreies Leben.

Was passiert bei der Hypnose zur Raucherentwöhnung?

Bei der Raucherentwöhnung durch Hypnose geht es darum, dass du anschließend kein Verlangen mehr verspürst, eine Zigarette anzuzünden. Das Verlangen zu Rauchen wird am Ursprung, in deinem Unterbewusstsein, eliminiert.

Viele Menschen assoziieren damit klassische Ekelhypnosen. Bei dieser Methode wird während der Hypnose die Verknüpfung „Rauchen = Ekel“ im Unterbewusstsein des Hypnotisanden hergestellt. Das Ekelgefühl soll also künftig vor dem Griff zur Zigarette schützen.

Durch unsere Erfahrung wissen wir, dass diese aversiven Techniken meist nur kurzfristig helfen. Das Ekelgefühl reicht nicht aus für nachhaltige Rauchfreiheit. Zu hartnäckig hält sich die Gewohnheit. Positive Suggestionen in der Hypnose hingegen erweisen sich erfahrungsgemäß als sinnvoll und nachhaltig. Das Verlangen nach Nikotin schwindet und ein schönes, erfülltes Leben ohne Rauchzwang wird möglich.

Um herauszufinden, was das Rauchen für dich so essentiell wichtig macht, findet zu Beginn eines jeden Hypnocoachings ein Aufnahmegespräch statt. Du schilderst, was genau dich motiviert rauchfrei zu werden. Gemeinsam mit deinem Coach schaust du dir diejenigen Situationen an, in denen du vielleicht schon gut ohne Zigarette zurechtkommst, sowie diejenigen Situationen, in denen dir dies noch nicht gelingt.

Anschließend wird deine individuelle Hypnose erstellt. Es werden beispielsweise Bilder genutzt, die dich in Kontakt bringen mit Zeiten, in denen du ohne das Rauchen gelebt hast. Dadurch zeigt sich, welche Ressourcen du hattest, auf die du ggf. auch heute zurückgreifen kannst, wenn du ansonsten zur Zigarette greifen würdest. Auf diese Weise schwindet dein Verlangen nach Zigaretten und du wirst sie im Alltag nicht mehr vermissen. Das Problem wird an der Wurzel gelöst, sodass du nachhaltig rauchfrei bleiben kannst. 

Es werden Suggestionen verwendet, die äußerst effektiv in deinem Unterbewusstsein wirken. Noch während der Hypnose verändern sich deine Neuronen. In deinem Gehirn entstehen neue Verknüpfungen und das Rauchverlangen ist im Anschluss verschwunden. Einige unserer Hypnotisanden waren nach der Raucherentwöhnungshypnose ganz irritiert. Wie konnten sie so viele Jahre lang rauchen?

Angenommen, du hast immer dann das Verlangen zu rauchen, wenn du dich gestresst fühlst, dann wird diese Verknüpfung in deinem Unterbewusstsein gelöst. Im Wachzustand gelingt es selten, solche Verknüpfungen zu lösen. Wäre dem so, würden die wenigstens tagtäglich rauchen. Während du bisher bei Stress immer zur Zigarette gegriffen hast, wird dein Verlangen nun von alleine heruntergefahren, d.h. du empfindest kein Verlangen nach einer Zigarette.

Die Hypnose zur Raucherentwöhnung kann in unterschiedlichen Trancetiefen stattfinden. Es gibt leichte, mittlere und tiefe Trancezustände – Somnolenz, Hypotaxie und Somnambulismus. In einer tiefen Trance spürst du eine stärkere Wirkung. Jeder Trancezustand geht mit unterschiedlichen Gehirnwellen einher. So lassen sich beispielsweise im Somnambulismus, also in einer tiefen Trance, Delta-Wellen in deinem Gehirn messen. 

Dein spezifischer Fall wird vor deiner Hypnose besprochen. Ein guter Hypnocoach wird dich umfangreich aufklären und deine Fragen beantworten. 

Wie erfolgreich ist die Raucherentwöhnung durch Hypnose?

Der Rauchstopp durch Hypnose hat sich gegenüber anderen Methoden als sehr erfolgreich herausgestellt. Zumeist benötigt es nur eine Sitzung, um rauchfrei zu werden und vor allem rauchfrei zu bleiben. Ein Großteil unserer Hypnotisanden verspürt nach Abschluss des Hypnocoachings kein Verlangen mehr nach Zigaretten. Entzugserscheinungen treten nicht auf oder sie sind spürbar milder, als wenn mit dem “eisernen Willen” aufgehört wird. 

 

 


Quellen: 

Bildnachweis: Adobe Stock. 

Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Ärztehaus im Friedrich Carré
Dorotheenstraße 56 | 10117 Berlin Mitte

Hypnose Coaches – Kontakt und Termine
Nur für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen
© CP

Disclaimer:
Hypnocoaching bietet keinen Ersatz für medizinische Behandlungen. Es werden weder Krankheiten diagnostiziert noch Medikamente verabreicht. Jeder Mensch reagiert anders auf Hypnose, deshalb kann das Ergebnis variieren. Aktuelle medizinische Behandlungen sollen nicht eigenständig abgebrochen werden.