Hypnose | Hypnocoaching

Für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen
info@coaching-place.de

* = Pflichtfeld












Kontaktformular
Logo Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Hypnose Coaches - Kontakt und Termine
Hypnose Erfahrungen
 

  Was macht gute Teams aus?

Hypnose hilft, auch wenn alles andere versagt.

James Braid

Arbeitest du gut im Team? Wenn du jemals bei einem Vorstellungsgespräch warst, wurde dir diese Frage höchstwahrscheinlich bereits gestellt. Teamarbeit liegt im Trend. Und das aus gutem Grund: Gut funktionierende Teams können Aufgabenstellungen erfolgreicher und innovativer bearbeiten als Einzelpersonen. Doch nicht jedes Team bietet einen Mehrwert und agile und leistungsfähige Teams zusammenzustellen und einzuarbeiten, ist viel mehr als mehrere Personen in einen Raum zu setzen und ihnen eine gemeinsame Aufgabenstellung zu geben.

Fünf Faktoren guter Teams

Charles Donkor, Partner beim globalen Beratungsunternehmen PwC nennt fünf Faktoren, die die Basis eines guten Teams ausmachen: Klarheit über Rollen und Entscheidungswege, ein gemeinsames Verantwortungsgefühl, die Bereitschaft andere Teammitglieder zu unterstützen, ein Verständnis über den Sinn der Arbeit und eine gemeinsame Definition von Erfolg.

Bei Teamarbeit geht es also nicht um hervorragende Einzelleistungen, sondern um das Kollektiv. Denn erst auf kollektiver Ebene werden Teams intelligent. Das hängt interessanterweise nicht von der Intelligenz der einzelnen Teammitglieder ab, sondern von der Art der Zusammenarbeit dieser. Genauso wie die fünf Aspekte zeigen, dass Teamarbeit als Arbeit auf Augenhöhe zu verstehen ist, legen sie auch dar, dass eine klare Arbeitsstruktur vorhanden sein sollte. Das heißt, dass die Teamführung nicht unter den Tisch fallen gelassen werden darf. Kollektiv heißt nicht Anarchie genauso wie Teamführung nicht Diktatur heißt. 

Führung guter Teams

Inclusive Leadership – eine moderierende und wertschätzende Anleitung – nennt man den Führungsstil, der gebraucht wird, damit eine Gruppe ihre Leistungen selber übertreffen kann. Eine Führungsperson die hilft, Vertrauen zwischen den Teammitgliedern aufzubauen. Eine Führungsperson, die dem Team Zeit gibt, um dieses Klima des Vertrauens – auch Psychological Safety genannt – entstehen zu lassen. Denn einzig und allein, wenn alle Teammitglieder genug Vertrauen aufbringen, um sich zu äußern und sogar riskantere Meinungen einzubringen, kann das Team gemeinsam wachsen. Ein wertschätzender Umgang miteinander ist dabei unumgänglich. 

Maximale Teamintelligenz erfordert eine intensive Interaktion zwischen allen Mitgliedern. Die Psychologin Rebecca Gerlach von der TU Chemnitz gibt einen wichtigen Punkt zu bedenken, damit Teams nach erstmaligem Vertrauensvorschuss nicht auseinander fallen. Denn in heterogenen Gruppen finden sich Mitglieder mit ähnlichen demografischen Profilen oft schneller miteinander zurecht (Alter, Expertise, Geschlecht etc). Deshalb muss das Vertrauen zwischen Gruppenmitgliedern aus unterschiedlichen Kontexten durch die Führungskraft besonders gestärkt werden. Auch hier ist wohl Psychological Safety das Zauberwort.

Struktur, Vertrauen, flache Hierarchien und dein Team ist auf dem richtigen Weg. Zudem kann sich, der Psychologin Anita W. Woolley zufolge, auch ein hoher Frauenanteil positiv auf die Teamarbeit auswirken. Wie sieht es in deinem Team aus? Glaubst du, dass die oben genannten Faktoren in deinem Team umgesetzt werden und eure Teamarbeit bereichern?

 

 


Quellen: 

Reimann, Sascha. (2018): Was macht Teams gut? ManagerSeminare (247), S. 30–37. Online verfügbar unter https://www.managerseminare.de/ms_Artikel/Kollektive-Intelligenz-entwickeln-Was-macht-Teams-gut,267114

Williams Woolley, Anita. Carnegie Mellon University (2016): What makes one team smarter than another? re:Work with Google. Online verfügbar unter https://www.youtube.com/watch?v=Sy6-qJmqz3w

 

Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Ärztehaus im Friedrich Carré
Dorotheenstraße 56 | 10117 Berlin Mitte

Hypnose Coaches – Kontakt und Termine

Nur für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen
info@coaching-place.de | © CP

Disclaimer:
Hypnocoaching bietet keinen Ersatz für medizinische Behandlungen. Es werden weder Krankheiten diagnostiziert noch Medikamente verabreicht. Jeder Mensch reagiert anders auf Hypnose, deshalb kann das Ergebnis variieren. Aktuelle medizinische Behandlungen sollen nicht eigenständig abgebrochen werden.