Logo Coaching Place
simply feel better
Siegel Top Kundenbewertung

Warum sich die hypnotische Reise in dein Unterbewusstsein lohnt

Hypnose hilft, auch wenn alles andere versagt.

James Braid

Warum ist es derart interessant, Zugang zum eigenen Unterbewusstsein zu erhalten? Was ist im Unterbewusstsein gespeichert? Freud war der Meinung, dass im Unterbewusstsein vor allem verdrängte Inhalte zu finden sind. (1) Alles, was uns zu sehr verletzt, wird sofort aus dem Bewusstsein verbannt und im Unterbewusstsein zu den Akten gelegt. Somit ist unser Unterbewusstsein mit einer riesigen Datenbank vergleichbar, in der Aufzeichnungen über unser ganzes Lebens zu finden sind.

Circa 98 % der Wahrnehmung verlaufen unbewusst. (2) Im Wachzustand können diese Inhalte kaum erinnert werden, da sie eben nicht bewusst wahrgenommen wurden. Im Unterbewusstsein ist alles gespeichert, deshalb ist es möglich, dass in Hypnose Erfahrungen und Erlebnisse erinnert werden, die im Wachzustand nicht ohne weiteres zugänglich sind. In einigen Fällen wurde zweifelsfrei nachgewiesen, dass das Unterbewusstsein sämtliche Inhalte der Wahrnehmung speichert. So können sich Zeugen häufig in Hypnose an das Autokennzeichen des Täters erinnern, auch wenn sie es nur flüchtig gesehen haben. (3)

Erickson betont, dass im Unterbewusstsein unsere Glaubenssätze, Verhaltensweisen und Einstellungen anzutreffen sind. (4) Auch ungenutzte oder unterentwickelte Potentiale und Ressourcen sind hier versteckt. (5)

Doch das Unterbewusstsein ist auch der Ort, an dem ein anderer essentieller Teil unserer Persönlichkeit zu finden ist: Unsere Emotionen. In Hypnose ist es möglich, auf vorhandene Emotionen gezielt Einfluss auszuüben. Einem Menschen mit Flugangst kann suggeriert werden, dass er sich beim nächsten Flug vollkommen entspannt fühlen wird. Leidet jemand an Nervosität, beispielsweise aufgrund einer bevorstehenden Präsentation im Unternehmen, kann suggeriert werden, dass man sich beim nächsten Vortrag wohl und sicher fühlen wird. Gelingt es in Hypnose, das Unterbewusstsein zu verändern, werden in Zukunft andere Emotionen spürbar. Der Hypnotisand erlebt die Reise mit dem Flugzeug nach der Hypnose als pure Entspannung. Lampenfieber verschwindet. Ein ehemaliger Raucher verspürt keinen Drang mehr nach Zigaretten. Wasser schmeckt plötzlich besser als ungesunde Süßgetränke. Dies sind nur ein paar wenige Beispiele die aufzeigen, wie das Leben mit Hypnose angenehmer werden kann.

 

 


Quellen:

(1) Freud, S. (1905): Gesammelte Werke in Einzelbändern. Band 6: Der Witz und seine Beziehung zum Unbewussten. S. Fischer Verlag. 8. Auflage.

(2) Fischer, K. P., Wiessner, D., Bidmon, R. K. (2011): Angewandte Werbepsychologie in Marketing und Kommunikation. Cornelsen Verlag. S. 20

(3) Wiesendanger, H. (1985): Der Kampf um die Erinnerung. Hypnose im Dienst der Wahrheitsfindung. Psychologie heute. 12:38-43

(4) Erickson, M. H., Rossi, E. (1979): Hypnotherapie. Aufbau- Beispiele- Forschungen. Leben lernen 49. Pfeiffer bei Klett-Cotta Verlag. 6. Ausgabe. S. 22.

(5) ebd. S. 13

 

Bewertungen

Rated 5 out of 5
5 von 5 Sternen (Basierend auf 1 Bewertungen)

Bewertung schreiben

Submit a Review

(Aktualisiere diese Seite um sie zu lesen)

Warum sich die hypnotische Reise in dein Unterbewusstsein lohnt

Rated 5 out of 5

Toller Artikel.

Simone
aus
Berlin
Das Hypnose Portal mit exzellenten Bewertungen und höchsten Qualitätsstandards

Coaches bekannt aus:

NGH SiegelGütesiegel des Deutschen Instituts für Klinische HypnoseDeutscher Verband für Hypnose e.V. SiegelErfahrungen & Bewertungen zu Coaching Place Hypnose | HypnocoachingDeutscher Verband Hypnose e.V.

Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching

Ärztehaus im Friedrich Carré
Dorotheenstraße 56 | 10117 Berlin Mitte
Bahnhof: Berlin Friedrichstraße

Hypnose Coaches – Kontakt und Termine

Disclaimer:
Hypnocoaching bietet keinen Ersatz für medizinische Behandlungen. Es werden weder Krankheiten diagnostiziert noch Medikamente verabreicht. Jeder Mensch reagiert anders auf Hypnose, deshalb kann das Ergebnis variieren. Aktuelle medizinische Behandlungen sollen nicht eigenständig abgebrochen werden.

© CP