Hypnose | Hypnocoaching

Für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen
info@coaching-place.de

Kontaktformular
Logo Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Hypnose Coaches - Kontakt und Termine
Siegel Top Kundenbewertung
 

  Warum wird man immer im Urlaub krank?

Hypnose hilft, auch wenn alles andere versagt.

James Braid

Endlich ist es soweit, dein Urlaub steht bevor. Sonne, Meer, Berge oder Schnee – ganz egal. Hauptsache weg vom Alltag. Weit weg vom Stress und der täglichen Arbeitsroutine. Kaum bist du am Urlaubsort angekommen, kratzt es im Hals, dein Kopf schmerzt und du denkst dir “warum werde ich immer im Urlaub krank?” Es passiert dir nicht zum ersten Mal, dass dein Körper im Urlaub rebelliert. Nicht zum ersten Mal wirst du im Urlaub krank. Ärgerlich, wenn man in der Freizeit krank wird und die Urlaubszeit im Bett anstatt am Strand verbringen muss. 

Dieses Phänomen hat auch einen Namen: „Leisure Sickness“ oder übersetzt, die Freizeitkrankheit. (1) Vor allem Führungskräfte sind davon betroffen, denn sie werden in ihrer Freizeit besonders oft krank. (2) Doch nicht nur Führungskräfte haben die “Leisure Sickness”. Jeder, der geistig oder körperlich stark beansprucht wird, kann von der Freizeitkrankheit heimgesucht werden. In einer repräsentativen Online-Umfrage der Internationalen Hochschule Bad Honnef-Bonn gaben 22 % von rund 2.000 Befragten an, an ihren freien Tagen schon einmal krank geworden zu sein. Doch warum ist das so und warum wird man gerade im Urlaub krank? Warum wird man krank, wenn der Stress nachlässt?

Es ist nicht die freie Zeit, die dich krank macht. Es ist der lang anhaltende Stress davor. Oft merkt man gar nicht mehr, dass man die Belastungsgrenze überschritten hat. Warnzeichen des Körpers werden gekonnt ignoriert oder schlichtweg nicht mehr wahrgenommen. Wenn du immer mal wieder kränkelst, wenn du zur Ruhe kommst, dann sollten deine Alarmglocken läuten. Erst in den Erholungsphasen bemerkt manch einer die Überlastung aufgrund geistiger oder körperlicher Arbeit. Das Ziepen im Rücken wird jetzt deutlich wahrgenommen. Verspannungen im Schulter- und Nackenbereich machen sich bemerkbar. Gedanken kreisen um die Arbeit, obwohl man gerade entspannen und abschalten sollte. Der Körper reagiert auf die ungewohnt freie Zeit mit Halsschmerzen, Müdigkeit, Übelkeit, Kopfschmerzen oder Schlafproblemen. 

Die Ursache liegt im Immunsystem unseres Körpers. Bei Stress arbeitet es auf Hochtouren. (3)(4) Das Immunsystem ist in Alarmbereitschaft und produziert mehr Abwehrzellen. Hört der Stress abrupt auf, werden weniger Abwehrzellen produziert und Krankheitserreger haben ein leichtes Spiel. Deshalb wird man immer dann krank, wenn der Stress nachlässt. Stressgeplagte müssen lernen, Erholungsphasen in ihren Arbeitsalltag einzubauen. Der Feierabend sollte hohe Priorität haben. Zuhause am Abend geschäftliche E-Mails abzurufen ist keine gute Idee. Gegen Stress helfen regelmäßige Bewegung und sportliche Aktivitäten, wie auch Meditation und Hypnose gegen Stress.

Damit du nicht mehr im Urlaub krank wirst, solltest du dir bereits vor deinem Urlaub 1-2 Tage Ruhe gönnen. Nutze diese Zeit zur Entspannung und nicht für private Erledigungen. Vielleicht hast du dir schon einmal nach deinem Urlaub 1-2 Tage frei genommen, um nicht gleich wieder im Arbeitsalltag anzukommen. Plane diese Ruhephase in Zukunft auch vor deinem Urlaub ein, damit du nicht immer im Urlaub krank wirst. Überstunden vor deinem Urlaub sind kontraproduktiv, denn damit erhöhst du dein Stresslevel noch weiter und somit das Risiko, dass du wieder im Urlaub krank wirst. 

 


Quellen:

(1) M. Wieden (2016): Chronobiologie im Personalmanagement. Wissen, wie Mitarbeiter ticken. Springer Gabler Verlag. 2. Auflage. S. 77 ff.

(2) P. Buchenau, B. Balsereit (2015): Chefsache Leisure Sickness. Warum Leistungsträger in ihrer Freizeit krank werden. Springer Gabler Verlag. 1. Auflage.

(3) R. Brandes, F. Lang, R. F. Schmidt (2019) Physiologie des Menschen. Springer Verlag. 32. Auflage.

(4) L. Sompayrak (2019): How the immune system works. John Wiley and Sons Verlag. 6 Auflage.

 

Coaching Place
Hypnose | Hypnocoaching
Ärztehaus im Friedrich Carré
Dorotheenstraße 56 | 10117 Berlin Mitte

Hypnose Coaches – Kontakt und Termine

Nur für allgemeine Information:
+49 – 30 – 915 485 21 Callcenter 24/7 an 365 Tagen
info@coaching-place.de | © CP

Disclaimer:
Hypnocoaching bietet keinen Ersatz für medizinische Behandlungen. Es werden weder Krankheiten diagnostiziert noch Medikamente verabreicht. Jeder Mensch reagiert anders auf Hypnose, deshalb kann das Ergebnis variieren. Aktuelle medizinische Behandlungen sollen nicht eigenständig abgebrochen werden.